Lamm-Tajine - Merino Schafzucht Jandl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lamm-Tajine

Lamm - Rezepte

Lamm-Tajine mit Datteln



 
„Ein echtes One-Pot-Wonder. Ich schmeiße das Fleisch rein,
gedulde mich ’ne Stunde und gebe dann Paprika plus Datteln dazu.
Noch mal warten – fertig“

 
1 kg Lammschulter (ohne Knochen)
 
2  Zwiebeln
 
3  Knoblauchzehen
 
50 g Butter, Pfeffer, Zimt, gemahlener ­Kreuzkümmel, Salz
 
200 g entsteinte Datteln
 
125 g geröstete, gesalzene Pistazien (mit Schale)
 
4 Stiele Thymian

 
Zubereitung
 
120 Minuten
 
  ganz einfach
 
Das Fleisch trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden.
Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein ­hacken.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden.
Ofen vorheizen
(E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller).
Butter in einem Topf erhitzen.
1 TL Pfeffer, je 1⁄2 TL Zimt, Kreuzkümmel und Salz,
dazu Zwiebeln und Knoblauch in die Butter geben, verrühren.
Fleisch und Hälfte Paprika untermischen.
 
Fleisch in einer Tajine (ca. 28 cm Ø) verteilen. Ca. 600 ml Wasser angießen.
Mit geschlossenem Deckel im heißen Ofen ca. 1 Stunde schmoren.
Datteln grob ­hacken.
Mit Rest Paprika in die Tajine geben und ca. 45 Minuten weiterschmoren.
 
Die Pistazien aus der Schale lösen und grob hacken.
Thymian waschen, trocken schütteln,
Blättchen von den Stielen streifen. T
ajine mit Thymian und Pistazien bestreuen.
Dazu schmeckt Bulgur oder Couscous.

Mahlzeit Annemarie & Luis

Danke an https://www.lecker.de




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü